Finanzwesenplanungsausschuss | FWPA

Die zurückgehenden Kirchensteuereinnahmen und die Umstellung der Kirchlichen Haushaltspläne vom Bedarfszuweisungssystem mit kameralistischer Rechnung zu einem kaufmännischen System erfordert eine lang- und mittelfristige Planung auf Ebene des Kirchenbezirks.

Diese nimmt im Auftrag des Kirchenbezirksausschusses der Finanzwesenplanungsausschuss (FWPA) wahr.
Der Finanzwesenplanungsausschuss hat keine eigene Beschlussfähigkeit.

Der Finanzwesenplanungsausschuss tagt ein- bis dreimal im Jahr.

Ihm gehören an

  • der Dekan / die Dekanin
  • der Vorsitzende der Bezirkssynode Bernd Dingler
  • der Leiter der Kirchlichen Verwaltungsstelle Martin Wolfschläger
    sowie Simone Fessner, kirchliche Verwaltungsstelle
  • Sabine Rettinghaus, Kirchenbezirksrechnerin
  • Pfarrer Markus Kalkofen | St.-Andreas Gemeinde Mühlacker
  • Eugen Hornickel, Iptingen.