Diakonische Bezirksstelle Mühlacker

Auftrag und Profil

Logo der diakonischen Bezirksstelle

Die Diakonische Bezirksstelle bietet ein sehr einfach zugängliches Angebot der Beratung und Begleitung für Menschen in vielfältigen Not- und Belastungssituationen:

  • Ehe-, Familien- und Lebensberatung für Einzelpersonen und (Ehe)Paare.
  • Sozialberatung, Information über soziale Leistungen.
  • Unterstützung von Menschen in Not.
  • Schuldnerberatung.
  • Vermittlung von Müttergenesungskuren und Mutter-Kind-Kuren.
  • Vermittlung einer Dorf- und Familienhelferin.

  • Tafelladen: günstige Lebensmittel für Menschen mit geringem Einkommen.
  • Madita: Kleidung, Hausrat, Bücher, Spielsachen aus zweiter Hand.

  • Vermittlung und Begleitung von ehrenamtlichem Engagement im Tafelladen, im sozialen Laden Madita und zur Begleitung von Menschen in Notlagen

Grundaufgaben

  • Beratung von Einzelnen, Paaren und Familien bei persönlichen und familiären
  • Problemen, bei sozialen Schwierigkeiten und in Notlagen.
  • Vertretung diakonischer Anliegen in Kirche und Öffentlichkeit.
  • Begleitung der Diakoniebeauftragten in den Kirchengemeinden.
  • Anregung und Begleitung diakonischer Initiativen und Entwicklungen im Kirchenbezirk.
  • Vermittlung von ehrenamtlichem Engagement.
  • Schulung von Ehrenamtlichen.

Perspektiven

  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit zu diakonischen Themen wie Armut, soziale Gerechtigkeit.
  • Weiterentwicklung der Diakonie im Landkreis.
  • Mitarbeit am Diakonischen Profil des Kirchenbezirks.

Personen und Kontakt

Isolde Renner-Rosentreter

Isolde Renner-Rosentreter

Geschäftsführerin
Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Hindenburgstr. 48 in 75417 Mühlacker

Tel 0 70 41 / 81 18 39 0

maildontospamme@gowaway.diakonie-muehlacker.de

www.diakonie-muehlacker.de

Lageplan

© Logo Diakonische Bezirksstelle: Diakonische Bezirksstelle Mühlacker
© Portrait Isolde Renner-Rosentreter: Isolde Renner-Rosentreter